Sommercamp Sevilla

go to top

Sommercamp Sevilla

  • Ferienlager in Sevilla
request more info

Kontakt

Kontakt

Sommercamp in Sevilla

Sevilla ist nicht nur die Hauptstadt der spanischen Region Andalusien, sondern genießt auch weltweite Bekanntheit für seine Feria de Abril und den Flamenco. Die Stadt selbst versprüht südliches Flair und ist mit mehr als 700.000 Einwohnern ein abwechslungreicher und spannender Ort für Sprachschüler.

3 Möglichkeiten

Wählen Sie für Ihr Kind die passendste unserer 3 Sommercamp-Möglichkeiten aus:

1. Sommercamp
Spanisch-Intensivkurs und Unterkunft bei Gastfamilien oder im Studenten-Wohnheim. Der Sprachschüler verbringt 24 Stunden am Tag mit anderen Kindern und Jugendlichen.

2. Tagescamp
Die Schüler nehmen sowohl am Sprachkurs als auch an allen Campaktivitäten teil. Unterkunft ist nicht inkludiert.

3. Nur Sprachkurs
Der Schüler absolviert gemeinsam mit anderen Jugendlichen nur den Spanischunterricht.

Campanlage

Unser Sommercamp ist in einem typischen andalusischen Gebäude untergebracht und liegt im Stadtteil Santa Cruz, im Herzen des historischen Stadtkerns von Sevilla. Die Campanlage besticht durch 12 klimatisierte Klassenzimmer, eine Dachterasse, einen Konferenz- und einen Multimediaraum. In unmittelbarer Nähe des Sprachcamps befindet sich die Kathedrale, der Alcázar der Stadt sowie weitere interessante Sehenswürdigkeiten Sevillas

Teilnahmebeschränkung
280 Sprachschüler

Unterkunft:

  • Gastfamilien: Die Jugendlichen werden in einem Doppelzimmer bei einer Familie, die in der Nähe der Schule wohnt, untergebracht und genießen Vollpension.
  • Wohnheim: Das Wohnheim liegt in der Nähe des berühmten Maria Luisa Parks und des historischen Stadtzentrums Sevillas. Die Zimmer verfügen über kleine Balkone und private Badezimmer. Die Unterkunft ist darüber hinaus mit Klimaanlage, Heizung, Internetanschluss, Konferenzräumen und einem TV-Raum ausgestattet und bietet eine Vielzahl an Service-Leistungen wie einen 24-stündigen Rezeptionsdienst, Handtuchverleih, öffentliches Telefon, Münzwaschmaschinen bzw. einem zweiwöchentlichen Wäscheservice.

Programmablauf
Während der Unterrichtszeiten werden die Sprachschüler von den Lehrenden beaufsichtigt und betreut. Nach den Spanischstunden nehmen die Jugendlichen ihr Mittagessen für gewöhnlich in ihrer Unterkunft zu sich. Von Montag bis Freitag finden nachmittags von einem Gruppenbetreuer überwachte Freizeitaktivitäten statt. Die festgelegten Ausgehzeiten: Sonntag bis Donnerstag bis 23:30 Uhr, Freitag und Samstag bis 00:30 Uhr. Bei Verstoß gegen diese Zeiten wird seitens der Gastfamilien der Schuldirektor benachrichtigt. Diese Programmart ist vor allem selbständigen und verantwortungsbewussten Jugendlichen zu empfehlen.

Altersgruppe:

  • für 14 bis 15-Jährige
  • für 16 bis 18-Jährige

Ausgeherlaubnis: Nur mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten

Termine: Juli