Spanisch lernen in Santiago de Chile

go to top

Spanisch lernen in Santiago de Chile

  • Spanisch lernen in Lateinamerika
school location

Partner School Chile

school location Santiago de Chile, Chile - Die Stadt

Karte ansehen

don Quijote Partnerschule in Santiago de Chile

Unsere Sprachschule befindet sich in einer 1925 erbauten Villa, die Teil eines unter Denkmalschutz stehenden Gebäudekomplexes ist. Die Villa liegt im Zentrum von Santiago, dem historischen Zentrum des Landes.

Die Sprachschule verfügt über 14 große Klassenzimmer, einen Videoraum, fünf Badezimmer, einen Internetraum, ein gemütliches großes Wohnzimmer und sogar eine Cafeteria. Des Weiteren bietet die Terrasse der Villa zum einen einen wunderschönen Blick auf das Zentrum der Großstadt und zum anderen genug Platz, um verschiedene Aktivitäten und Unterhaltungsprogramme zu veranstalten.

Lehrende

Alle Lehrende sind in Chile aufgewachsen und daher spanische Muttersprachler. Alle sind ausgebildete Lehrer und haben Erfahrung im Unterrichten der spanischen Sprache. Außerdem sind alle Lehrkräfte kulturbegeistert und reisen gerne und können dadurch erfolgreicher mit den Kursteilnehmern aus aller Welt zusammenarbeiten.

Unterkunftsmöglichkeiten

Unsere Partnerschule bietet zwei Unterkunftsoptionen an:

  • Unterkunft in Gastfamilien: Doppel- oder Einzelzimmer mit Halbpension oder nur Frühstück verfügbar
  • Studentenwohnungen werden mit Doppelzimmern ohne Verpflegung oder nur mit Frühstück angeboten

Am Sonntag gibt es in keiner der Unterkünfte Verpflegung.

Ausflüge und Exkursionen

Die Sprachschule in Santiago organisiert für das Wochenende zahlreiche Ausflüge, wie ins Gebirge der Anden oder an die Pazifikküste. Des Weiteren können zahlreiche zusätzliche Aktivitäten, wie Rafting, Trekkingtouren oder Bergsteigerkurse gebucht werden.

Das Angebot an kulturellen Ausflügen enthält:

  • Besichtigung des “Palacio Cousiño”
  • Besichtigung des Museums von Pablo Neruda
  • Besichtigung des Kulturzentrums CONACIN
  • Projektbesichtigung von KAIROS – soziale Arbeit gegen Armut
  • Weingutbesichtigung mit Weinverkostung
  • Ausflug in archäologische Museen
  • Führung durch “Cerro Santa Lucia”
  • Besuch lokaler Umwelt-NGO
  • Besuch des Denkmals der Opfer der Pinochet-Diktatur

Santiago de Chile hat einerseits noch aus der Kolonialzeit stammende geschichtliche Facetten als auch eine moderne Seite. Die Stadt bietet ruhige Parks aber auch Stadtviertel voller Menschen, ein aufregendes Nachtleben und elegante Einkaufspassagen. Weder die wunderschönen Sandstrände an der Pazifikküste noch die Skipisten in den Anden sind weit entfernt. Zusammengefasst hat die chilenische Hauptstadt für jeden etwas zu bieten.