Die Stadt Playa Jacó

go to top

Die Stadt Playa Jacó

  • Städte in Lateinamerika: Playa Jacó, Costa Rica
request more info

Kontakt

Kontakt

An der Pazifikküste der costa-ricanischen Provinz Puntarenas liegt die bezaubernde und ruhige Stadt Jacó. Aufgrund ihres lebendigen Nachtlebens ist Jacó auch als die "playa fiesta” bekannt. Bei diesen nächtlichen Festen kann sich der Tourist problemlos unter die Einheimischen mischen und seine Spanischkenntnisse auf die Probe stellen.

Aufgrund des außergewöhnlich hohen Wellenganges, ist die Playa Hermosa für Surfer aus aller Welt ein beliebter Treffpunkt und Veranstaltungsort für internationale Surfturniere. Als weitere populäre Sportart der Region gilt zudem das Kajakfahren.

An der Playa Jacó sind nicht nur eine unvergleichliche Artenvielfalt, sondern auch wunderschöne Strandabschnitte mit braunem, weißem oder schwarzem Sand vorzufinden. Eine besondere Attraktion stellt darüber hinaus auch der tropische Dschungel Costa Ricas dar.

Im nördlichen Teil der Stadt, etwa 24 km (15 Meilen) vom Strand entfernt, befindet sich der Nationalpark Carara, welcher durch seine vielfältige Fauna, wie die Tukane und weißgesichtigen Affen, Bekanntheit erlangte.

Dieses umfangreiche Angebot macht Playa Jacó zu einem attraktiven und abwechslungsreichen Reiseziel. Auf Basis nationaler und internationaler Investitionen konnte sich die Stadt auch auf wirtschaftlicher Ebene gut entwickeln. Um den Anforderungen im Tourismusbereich gerecht werden zu können, haben sich viele namhafte Hotelketten an diesem Ort niedergelassen. Auf den Besucher warten neben beeindruckenden Landschaften auch Unterhaltungsmöglichkeiten, Spielcasinos, Einkaufsmeilen und vieles mehr.